Schriftpublikationen

Hier werden alle vorhandenen Schriftpublikationen aufgelistet. Im Menü links kann die Auflistung auf ein bestimmtes Thema eingeschränkt werden.

Bewertung:  / 2
Der Gott aller Gnade aber

Publiziert von Jesusruf
Autor: Livenet

PDF-Download
Publizierung: 04.06.08
Letzte Revision: 04.06.08

Die Gnade Gottes ist Seine Gunst und Sein Wohlwollen denen gegenüber, die es nicht verdienen; die eigentlich genau das Gegenteil verdienen, aber Jesus Christus als ihrem Herrn und Heiland vertrauen.

Weiterlesen: Der Gott aller Gnade aber

Bewertung:  / 9
Der Kurswechsel der Evangelischen Allianz

Publiziert von Jesusruf
Autor: Hans-Werner Deppe, Dr. Lothar Gassmann

PDF-Download
Publizierung: 29.01.09
Letzte Revision: 29.01.09

DEA-Logo-fuzzyWer heute die politisch korrekte Allianz-Gesinnung vertritt, darf nichts mehr gegen Charismatiker, Katholiken und ihre Lehrauffassungen sagen. Die Allianz möchte, dass alle sich "zur Förderung der Einheit unter den Christen" verpflichten und verteilt auf der Einheits-Impulstour eine entsprechende Verpflichtung an alle Besucher. Diese Verpflichtung spiegelt keine biblische Haltung, sondern die neue Toleranz des Postmodernismus wider...

Weiterlesen: Der Kurswechsel der Evangelischen Allianz

Bewertung:  / 2
Der passende Schlüssel

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 19.11.07
Letzte Revision: 19.11.07

Um in ein Haus hineinzukommen brauchen wir einen Schlüssel. Nicht irgendeinen, sondern den richtigen Schlüssel. Das ist doch jedem klar. David hatte den passenden Schlüssel - Es ist derselbe Schlüssel, wie der zum Himmelreich. Es ist der Glaube an den HERRN, den wir in der Person des Herrn Jesus Christus kennenlernen durften!

Weiterlesen: Der passende Schlüssel

Bewertung:  / 5
Der schmale Weg und die enge Pforte

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 16.06.08
Letzte Revision: 16.06.08

Eine enge Pforte und ein schmaler Weg, der zum Leben, ins Himmelreich führt. Wie eng! Wie schmal! Bei der Vorstellung eines schmalen Weges kann einen wirklich Angst überkommen. Eine Gratwanderung. Wie schaffe ich das, mich auf einem schmalen Pfad in der Balance zu halten? Die geringste Abweichung nach links oder rechts führt dazu, dass ich abstürze... schlimmer noch: je mehr ich mich anstrenge, desto mehr überfällt mich ein Schwindelgefühl. Genau das bringt viele Kinder Gottes fast zur Verzweiflung.

Weiterlesen: Der schmale Weg und die enge Pforte

Bewertung:  / 2
Der wahre Stand von Christen

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 09.06.08
Letzte Revision: 09.06.08

Christen stehen drüber. Das wird jedenfalls von ihnen erwartet. Heißt es doch immer, "Christen halten sich für etwas Besseres..." Christen stehen nicht drüber. Christen stecken mittendrin. Die seelische Not bei Christen wäre nicht so gross, würden sie doch erkennen, was der Herr Jesus bereits für sie erwirkt hat. Würden Christen doch erkennen, was das neue Leben in Christus im tiefsten Sinne bedeutet...

Weiterlesen: Der wahre Stand von Christen

Bewertung:  / 2
Der Widersacher Gottes - Wesen und Taktik des Teufels

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 10.03.08
Letzte Revision: 10.03.08

Es ist wichtig, die Taktiken unseres Feindes, des Teufels, zu kennen. Sonst übervorteilt er uns sehr leicht. In der Bibel sind Namen nicht lediglich "Schall und Rauch", sondern sie haben stets eine treffende, oft sogar regelrecht programmatische Bedeutung. Wie auch der Name Jesus (hebr. "Jeschua" = "der Herr ist Heil" oder "der Herr ist Rettung") Wesen und Wirken des Herrn Jesus Christus beschreibt, so lässt sich auch das Programm des Teufels aus seinem Namen (griechisch: Diabolos, hebräisch: Satanas) ablesen.

Weiterlesen: Der Widersacher Gottes - Wesen und Taktik des Teufels

Bewertung:  / 3
Die biblische Taufe

Publiziert von Jesusruf
Autor: Roland Odenwald

PDF-Download
Publizierung: 03.06.08
Letzte Revision: 03.06.08

jesusbaptismEine fundierte und umfassende biblische Betrachtung des Themas "Taufe". Wer kann oder soll sich wann, warum und wie taufen lassen? Neben den Aussagen der Bibel werden auch geschichtliche Hintergründe aufgezeigt, die zu den allseits bekannten und gebräuchlichen Taufpraktiken geführt haben.

Weiterlesen: Die biblische Taufe

Bewertung:  / 2
Die Botschaft des Kreuzes

Publiziert von Jesusruf
Autor: Wolfgang Wegert

PDF-Download
Publizierung: 22.12.08
Letzte Revision: 22.12.08

Das Kreuz spielt nicht nur bei der Bekehrung oder wenn wir hier und da einmal tief gefallen sein sollten, eine Rolle, sondern es will täglich unser Leben bestimmen. Christen, die nicht ihre tägliche Bedürftigkeit der Sündenvergebung spüren, werden sehr schnell selbstgerecht. Sie vergessen das Kreuz. Und genau deshalb müssen wir uns das Evangelium immer wieder in Erinnerung rufen und durch die Gnade Gottes einen Lebensstil der Buße einüben.

Weiterlesen: Die Botschaft des Kreuzes

Bewertung:  / 1
Die Gottheit des Menschen Jesus von Nazareth

Publiziert von Jesusruf
Autor: Thomas Lieth

PDF-Download
Publizierung: 08.02.09
Letzte Revision: 08.02.09

JHWHSeit Jahrtausenden diskutieren die Menschen über die Frage, wer denn der immerhin historisch anerkannte und vielfach bestätigte "Jesus von Nazareth" war. Die einen sehen in ihm einen moralisch vorbildlichen Menschen, die anderen einen  Gotteslästerer, wieder andere halten ihn für einen Propheten. Selbst innerhalb des Christentum besteht in dieser doch so zentralen Frage Unklarheit. War Jesus Christus etwa der fleischgewordene Gott Abrahams, Isaak und Jakobs, derselbe, der sich Mose als "Jahwe" zu erkennen gab?

Weiterlesen: Die Gottheit des Menschen Jesus von Nazareth

Bewertung:  / 3
Die grösste Liebesgeschichte

Publiziert von Jesusruf
Autor: Manfred Paul

PDF-Download
Publizierung: 03.02.09
Letzte Revision: 03.02.09

HerzIchLiebeDich-IMG 5911 (293x300)Solange es Menschen gibt, hat es Liebesgeschichten gegeben, schöne, tragische, komische. Wusstest du, dass auch du innig und ohne Vorbehalt von Gott geliebt wirst? Einen Liebesbrief hat er dir geschrieben. Schwarz auf weiß kannst du seine an dich gerichteten Worte in der Bibel nachlesen, z.B. in Johannes 3,16: So sehr habe ich dich geliebt, dass ich das Liebste, das ich hatte, meinen einzigen Sohn, in den Tod gegeben habe, damit du, wenn du an ihn glaubst, nicht verloren gehst, sondern ewiges Leben hast. Der liebende Gott macht dir eine Liebeserklärung. Berührt dich das? Du irrst vielleicht ziellos und ungeliebt durchs Leben. Du sollst endlich wissen, was Gott für dich empfindet.

Weiterlesen: Die grösste Liebesgeschichte

Bewertung:  / 7

Die Lehre von der Errettung (Soteriologie)

Ralf Fennig, Publiziert von Jesusruf

10.11.13

Mezilhac KreuzVor einigen Tagen habe ich über die Rechtfertigung geschrieben. Die "Soteriologie" (Soteria = Rettung, Logos = Wort, hier: Lehre). Allein und ausschließlich aus Gnade sind wir gerettet. Ganz gerettet von Sünde, Schuld und Tod. Wer sein Leben an Jesus Christus hängt ist der Sünde und dem (Sinai)Gesetz gestorben.

Weiterlesen: Die Lehre von der Errettung (Soteriologie)

Bewertung:  / 5
Die Liebe wird in vielen erkalten

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 14.04.08
Letzte Revision: 14.04.08

PheartT-P5290018 (300x225)Es ist offenkundig, dass wir uns mitten in den Wehen befinden, wie sie in Matthäus 24 beschrieben werden. Die letzten Tage stehen unter einem ganz besonderen Zeichen: Dann werden sich viele ärgern und werden sich untereinander verraten und werden sich untereinander hassen. Und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten. Das Erkalten der Liebe wird auch und gerade unter den Kindern Gottes stattfinden, denn sie sind eines der beiden Hauptangriffsziele (neben dem Volk Israel) des Erzfeindes Gottes, des Teufels...

Weiterlesen: Die Liebe wird in vielen erkalten